Einsatzberichte 2017

Einsatz Nr. 10 "Flächenbrand"

 

Datum:                 18.07.2017

Einsatzbeginn:    19.26 Uhr

Einsatzende:       21.30 Uhr

Einsatzort:           Eichelberg

Fahrzeuge:           LF 10/6

 

Am 18.07.2017 kam es an der L551 zwischen Eichelberg und Waldangelloch zu einem größeren Flächenbrand, bei welchem ein noch nicht abgeerntetes Gerstenfeld auf einer Fläche von zirka 10000 m² brannte. Während Erntearbeiten mit einem Mähdrescher entzündete sich gegen 19.15 Uhr aus bislang noch unbekannter Ursache ein Teil des Getreidefeldes. Der aufkommende Wind sorgte für eine schnelle Ausbreitung des Flächenbrandes und trieb die bis zu drei Meter hohen Flammen auf einen nahegelegenen Waldrand zu. Durch einen schnellen und massiven Kräfteeinsatz gelang es der Feuerwehr das Feuer kurz vor dem Waldrand zu stoppen und innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Bei der Brandbekämpfung und den anschließenden Nachlöscharbeiten kamen mehrere C-Rohre zum Einsatz. Weitere Unterstützung kam durch einen Landwirt, welcher mit seinem Traktor eine Schneise pflügte und somit eine weitere Ausbreitung verhinderte. Die Freiwillige Feuerwehr Östringen war mit insgesamt 10 Fahrzeugen und rund 45 Mann unter der Einsatzleitung des Stellvertretenden Kommandanten Daniel Friedenauer im Einsatz. Unterstützt wurde sie durch 5 Fahrzeuge und zirka 25 Mann aus dem angrenzenden Rhein-Neckar-Kreis.

 

 

Einsatz Nr. 09 "Verkehrssicherung"

 

Datum:                18.06.2017

Einsatzbeginn:    11.00 Uhr

Einsatzende:       12.15 Uhr

Einsatzort:           Tiefenbach

Fahrzeuge:           -

 

Die Einsatzabteilung Tiefenbach sicherte den Patroziniumsumzug der katholischen Kirchengemeinde von der Kirche zur Kreuzberghalle in Tiefenbach gegen den Verkehr ab.


  

Einsatz Nr. 08 "Einsatzbereitschaft"

 

Datum:                11.06.2017

Einsatzbeginn:    09.00 Uhr

Einsatzende:       18.00 Uhr

Einsatzort:           Tiefenbach

Fahrzeuge:          LF 10/6

 

Die Einsatzabteilung Tiefenbach stellte während des Ironman Kraichgau eine Einsatzbereitschaft mit dem LF 10/6 im Feuerwehrhaus in Tiefenbach.


  

Einsatz Nr. 07 "Verkehrssicherung"

 

Datum:                11.06.2017

Einsatzbeginn:    09.00 Uhr

Einsatzende:       18.00 Uhr

Einsatzort:           Tiefenbach

Fahrzeuge:          MTW

 

Die Einsatzabteilung Tiefenbach sicherte die Radstrecke während des Ironman Kraichgau gegen den Verkehr.



Einsatz Nr. 06 "Strohbrand"

 

Datum:                25.05.2017

Einsatzbeginn:    10.25 Uhr

Einsatzende:       13.00 Uhr

Einsatzort:           Schindelberg, Odenheim

Fahrzeuge:          LF 10/6, MTW

 

Am Morgen des Vatertages brannte im Obergeschoss einer Scheune in Odenheim eine größere Menge an Stroh. Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Östringen konnte der Brand schnell gelöscht und ein Übergreifen auf den Dachstuhl und ein direkt angebautes Wohnhaus erfolgreich verhindert werden.

Um 10.25 Uhr wurden die Einsatzabteilungen Odenheim und Tiefenbach sowie der Einsatzleitwagen aus Östringen von der Integrierten Leitstelle in Karlsruhe mit dem Stichwort „Rauchentwicklung aus Gebäude“ zum Schindelberg in Odenheim alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine leichte Rauchentwicklung über die gesamte Länge des Dachstuhls zu sehen. Bei der genauen Erkundung zeigte sich dann, dass im Obergeschoss einer Scheune auf einer Fläche von zirka 25 m² eine größere Menge an dort gelagertem Stroh brannte. Durch das rechtzeitige Entdecken des Brandes und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl und das direkt an die Scheune angebaute Wohnhaus verhindert werden.

Der Brand wurde durch insgesamt 6 Atemschutztrupps mit 2 C-Rohren im Innenangriff gelöscht. An der Außenwand der Scheune wurden ein paar Bretter entfernt um eine Öffnung zu schaffen über die das komplette Stroh aus der Scheune ins Freie gebracht wurde. Dort zogen weitere Feuerwehrkameraden das Stroh mit Dunghaken auseinander und ein Trupp löschte die restlichen Glutnester mit einem C-Rohr ab.

Zum Abschluss des Einsatzes wurden der gesamte Dachstuhlbereich und das direkt angrenzende Wohnhaus mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Anschließend erfolgte die Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei.

Ein Anwohner, welcher bis zum Eintreffen der Feuerwehr eigene Löschversuche mit einem Gartenschlauch unternommen hatte, wurde vom Rettungsdienst versorgt und mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation zur genauen Überprüfung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr Östringen war mit den Einsatzabteilungen Östringen, Odenheim und Tiefenbach mit 6 Fahrzeugen und insgesamt zirka 40 Feuerwehrangehörigen unter der Einsatzleitung des Kommandanten Uwe Fellhauer im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit der Organisatorischen Leiterin Isabel Hoffmann und dem Leiter der SEG Nord Joachim Bloch mit einem Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und den DRK-Bereitschaften Odenheim und Tiefenbach vor Ort. Die Polizei war mit zwei Streifenwagen zur Verkehrssicherung und Einsatzaufnahme ebenfalls an der Einsatzstelle.

 

 

Einsatz Nr. 05 "Brandmeldeanlage"

 

Datum:                09.05.2017

Einsatzbeginn:    20.22 Uhr

Einsatzende:       20.45 Uhr

Einsatzort:           Gemeinschaftsunterkunft, Östringen

Fahrzeuge:          LF 10/6

 

Die Einsatzabteilung Tiefenbach wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanalage in die Gemeinschaftsunterkunft in Östringen alarmiert. Für die Einsatzabteilung Tiefenbach gab es keine Tätigkeit.

 

 

Einsatz Nr. 04 "Flächenbrand"

 

Datum:                 30.04.2017

Einsatzbeginn:    15.30 Uhr

Einsatzende:       16.45 Uhr

Einsatzort:           Tiefenbach

Fahrzeuge:           LF 10/6, MTW

 

Die Einsatzabteilung Tiefenbach wurde zu einem Flächenbrand nahe dem Weingut Heitlinger in Tiefenbach alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle brannte auf einer Wiese ein Haufen mit Grünabfällen sowie angrenzendes Gebüsch. Der Brand wurde von einem Atemschutztrupp mit einem C-Rohr gelöscht.

 

 

Einsatz Nr. 03 "Verkehrssicherung"

 

Datum:                 29.04.2017

Einsatzbeginn:    16.00 Uhr

Einsatzende:       17.00 Uhr

Einsatzort:           Tiefenbach

Fahrzeuge:          -

 

Die Einsatzabteilung Tiefenbach sicherte die Aufstellung des Maibaumes beim Rathaus in Tiefenbach gegen den Verkehr ab. Hierzu wurden Teile der Westlichen und Östlichen Hauptstraße für kurze Zeit gesperrt.

 

 

Einsatz Nr. 02 "Fahrbahnreinigung"

 

Datum:                02.04.2017

Einsatzbeginn:    11.30 Uhr

Einsatzende:       16.30 Uhr

Einsatzort:           Radweg, Tiefenbach

Fahrzeuge:          LF 10/6

 

Die Einsatzabteilung Tiefenbach reinigte gemeinsam mit der Einsatzabteilung Eichelberg Teile des Radweges zwischen Tiefenbach und dem Golfclub. Dort war der Radweg durch Bauarbeiten und die Regenfälle der Nacht zuvor komplett mit Schlamm bedeckt. Nachdem die Fahrbahn grob gereiningt war, bauftragten die Kameraden den Bauhof damit entsprechende Warnschilder aufzustellen.

 

 

Einsatz Nr. 01 "Brandmeldeanlage"

 

Datum:                21.02.2017

Einsatzbeginn:    22.04 Uhr

Einsatzende:       23.00 Uhr

Einsatzort:           Gemeinschaftsunterkunft, Östringen

Fahrzeuge:          LF 10/6, MTW

 

Die Einsatzabteilung Tiefenbach wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanalage in die Gemeinschaftsunterkunft in Östringen alarmiert. Für die Einsatzabteilung Tiefenbach gab es keine Tätigkeit.